360°Panorama_RATKO
14
Feb

360° Panorama self-made

360° PANORAMA SELF-MADE



Das funktioniert so einfach, man muss nur wissen wie….

360° Grad Panorama ist etwas übertrieben, weil nur Profi-Geräte das unterstützen, aber 270° Grad sind dafür geschenkt. Fast jedes Smartphone unterstützt diese Funktion.

Leider sieht man bei wenig Licht – was sehr oft in der Gastronomie der Fall ist – sehr schnell Bildrauschen und Unschärfe. Man kann sich mit externen Lichtquellen helfen, aber das Ergebnis bleibt trotzdem nicht zufriedenstellend. Zu bestimmten Tageszeiten mit viel Licht im Raum könnte man durchaus auch mit dem Smartphone akzeptable Ergebnisse erzielen. Vielleicht dann nicht gleich 270° aufnehmen, sondern zwei Mal 150° oder weniger. Diese Bilder erinnern mehr an eine Weitwinkel-Aufnahme von einer Profi-Kamera. Vor allem unterschiedliche Belichtungszeiten im Gegenlicht und Schatten bei größeren Panoramen können Handys bei kleinerem Winkel deutlich besser ausgleichen. Die Auflösung (Megapixel) ist dabei deutlich höher als ein nativer Kamera-Sensor im Standard-Format besitzt.

Vielleicht noch zwei wichtige Punkte: Manuell fokussieren nicht vergessen und versuchen das Handy vertikal um die eigene Sensor Achse zu drehen!

Powered by RATKO MEDIENAGENTUR