Skip to content

Kirchen und denkmalgeschütze Gebäude mit 3D restaurieren

Wenn du möchtest, dass in deiner Gemeinde oder in der Nachbarschaft nach der Restauration von einem Gebäude genauso aussieht wie es damals gebaut wurde, dann bist du hier richtig unterwegs!

Stell dir vor, du erteilst einem Unternehmen den Auftrag, die wertvolle Kirche von innen und außen zu restaurieren. 6 Monate später kommt die Rechnung genau wie vereinbart, mit einem kleinen Haken: Die Kirche sieht nicht mehr so aus wie vor der Restaurierung. Du hast mehrere Fotos gemacht und sie mit dem jetzigen Aussehen verglichen, aber du kannst nicht zu 100 % sagen, dass der Kopf einer Ikone um 10 cm gewachsen ist. Wie wäre es, wenn du die Kirche von innen und außen mit einer 3D-Photomapping-Technik gescannt hättest. Nach Abschluss der Arbeiten nimmst du dein Notebook und zeigst der Firma, die die Restaurierung durchgeführt hat, die mm-Stellen, an denen sie etwas falsch gemalt haben und auch die Farben haben nichts mit der ursprünglichen Farbe zu tun, die damals verwendet wurde. Natürlich kostet 3D Photomapping ein wenig Geld, aber wenn man die Gesamtkosten für die Restaurierung einer Kirche in Betracht zieht, ist das wirklich ein „Peanuts“.

Ratko