14
Feb

Der beste Hotel Fotograf

DER BESTE HOTEL FOTOGRAF



Das sind wir, RATKO PHOTOGRAPHY! Spaß bei Seite, aber wir sind wirklich gut. Vielleicht sind wir nicht die Allerbesten, aber wir wissen genau was die Kunden in unserer Region wollen und wann sie zufrieden sind.

Fotos kann man heutzutage auch selber machen. Ihre Gäste haben sicher auch schon tolle Kameras dabei und fühlen sich geehrt, wenn sie Fotos von Ihrer Unterkunft (Gasthaus oder Hotel) machen dürfen. Aber seien Sie ehrlich: Sieht man nicht gleich auf der Homepage und in Prospekten, welche Fotos von Profi-Fotografen und welche selber gemacht sind?

Auch unter Fotografen gibt es sehr große Unterschiede. Um nur einen Raum (egal ob Zimmer oder Restaurant, mit oder ohne Models) zu fotografieren, kann man mit viel Aufwand und Liebe zum Detail, einen ganzen Tag investieren. Das Ergebnis ist dann nicht nur gut, sondern hervorragend! Genauso kann man bei der Nachbearbeitung in Lightroom und im Photoshop „übertreiben“. Preisgekrönte Fotos werden zwischen 15-30 Stunden bearbeitet, teilweise mit Teams, die alle ihr Handwerk perfekt beherrschen!

Natürlich kostet das auch sehr viel Geld, aber man kann sich selber ausrechen: Wenn so ein Suite in einem Nobelskigebit im 5***** Hotel über 1.000,-€ pro Nacht kostet, was sind dann 10.000,-€ für so ein Foto wert? Ein Architekt lässt sich oft schon ein Zimmerfoto vor einem Umbau in 3D-Programmen für sagenhafte 4.000,-€ visuell darstellen. Wahnsinn, oder? Aber wenn ein Zimmerumbau dann 70.000,-€ kostet, steht das irgendwie dafür, vor allem für einen Hotelier, der schon vor dem Umbau genau weiß wie seine Zimmer aussehen werden. Hingegen darf ein Privatzimmervermieter aus dem Lechtal, der für 27,-€ inkl. Frühstück seine Zimmer vermietet, nicht mehr als 10,-€ pro Foto bezahlen, sonst ist der ganze Jahresgewinn weg… 😩

Powered by RATKO MEDIENAGENTUR