Ratko Medienagentur

Nach den Strategien und der Positionierung möchten wir in unserem Teil 3 über die SWOT-Analyse und unser Fazit berichten:

SWOT-Analyse
Bei der SWOT-Analyse geht es einerseits um die Stärken bzw. Schwächen des Unternehmens, andererseits um die Chancen bzw. Risiken des Marktes. Die Analyse dient zur frühzeitigen Erkennung von Veränderungen des Marktes und ist eine ganz wunderbare Methode, um Ihr Projekt (oder auch Unternehmen, Konzept … ) einer Bestandsaufnahme zu unterziehen.

Die Begriffe dieser 4 Kategorien werden in der Reihenfolge der Wichtigkeit sortiert:

Stärke, Schwächen, Risiken und Chancen

International vertreten
Kreditwürdigkeit
Betriebsgröße
Reputation
Hotelsoftware
Öffnungszeiten
Konkurrenz
Budget
Qualitätsanforderungen
Regionalität
Lage
Verkehrsanbindung
Zimmerausstattung
Mitarbeiter
Atmosphäre
Individualität
Bezahlung
Nachhaltigkeit

Liquidität
Preise
Standort
Verkehrsanbindung
Kundenvertrauen
Mitarbeitermotivation
Beschwerdemanagement
Reaktionsmöglichkeiten
Reputation
Saisonale Abhängigkeit
Konkurrenz
Bekanntheitsgrad
Nischen
Persönliche Atmosphäre
Familiäre Führungsstruktur
Aufstiegsmöglichkeiten
Fachpersonal
Bekannte Gesichter
Kunden Bewertungen

Die Methode dient dazu,

  • Ihre Stärken auszubauen
  • Ihre Schwächen zu minimieren
  • Ihre Chancen zu nutzen und
  • Bedrohungen zu identifizieren.

 

Fazit
Wichtig ist für Privathotels ein klares Konzept, das qualitativ hochwertig vermarktet wird. Ein hohes Maß an Gastfreundlichkeit und ein außergewöhnlicher Service der Mitarbeiter sind hierbei das Erfolgskonzept der Zukunft. Auch einzigartige Dienstleistungen schaffen, individuell auf Gästewünsche eingehen und ein gleichbleibendes Qualitätsniveau zu schaffen, garantieren Erfolg.

Ergebnis
Die Individualhotellerie sollte die Markenhotellerie zwar auch als Konkurrenz sehen, dennoch kann sie sich viel von den Strategien und Ideen abschauen.

Zusammenfassung
Das einzige Problem ist, dass viele Individualhotels keinem klaren Konzept nachgehen und so viele Gäste an Kettenhotels verlieren. Die Internetpräsenz ist wichtiger denn je, denn der Großteil an potenziellen Gästen bucht nicht mehr per Telefon, sondern aufgrund der Zeitersparnis im Internet.

Powered by RATKO MEDIENAGENTUR

Empfohlene Beiträge