10 Jan, 2018

Fotokamera kaufen?

10 Jan, 2018

 

 

Welche Entscheidungen sind zu treffen?

Kurz und knapp: 8MP reichen für einen A4 Ausdruck völlig aus!
Zu diesem Thema sind schon Bücher geschrieben worden. Vor dieser Frage ist schon jeder gestanden. Spätestens wenn das erste Kind unterwegs ist oder einen längeren Urlaub geplant ist, möchten wir eine „gscheite“ Kamera kaufen. Wie entscheide ich mich?

Ich denke, dass die Reihenfolge der Prioritäten oft falsch gesetzt wird und dass das letztendlich der Grund dafür ist, dass die Kamera am Ende doch nicht die Richtige ist. Wieso?

Es gibt kaum noch schlechte Kameras. Der wahre Grund für einen Fehlkauf ist, dass wir im Elektrohandel (bzw. Online Shop) zuerst nach dem Preis, Optik oder sogar nach Testergebnissen schauen. All diese Punkte sind vor unserer Entscheidung zu berücksichtigen aber in keinem Fall gleich am Anfang! Wie das Schicksal will, findet man oft gleich ein super Angebot: Eine Kamera die alles erfüllt, was wir brauchen!? Sobald wir die Kamera in den Händen halten gibt es jedoch eine böse Überraschung. Sie ist viel größer als wir gedacht haben. Noch schlimmer ist, wenn sie zu klein ist und die Knöpfe kaum bedienbar oder das Display schlecht lesbar ist. Selbst, wenn zu diesem Zeitpunkt trotzdem noch alles in Ordnung ist, stellt sich nach dem ersten Fotoshooting die Frage: Was jetzt? Wie bekomme ich Fotos auf meinen PC? Hätte ich besser in RAW statt .jpg fotografiert? Ich kann nicht so große Fotos per Email versenden bzw. auf Facebook posten.

Spätestens jetzt müssen wir uns entscheiden ob wir Fotos sortieren, bearbeiten und letztendlich so organisieren, dass wir sie jederzeit wieder finden. Wir haben die Möglichkeit Fotos zu verkleinern, sie zu posten, per email versenden oder auf unserer eigenen Homepage zu veröffentlichen.

Vor dem Kauf einer neuen Kamera sollten wir wissen welche Bilder wir haben möchten. Fotografiere ich Personen oder Landschaft, mehr draußen oder in Räumen? Werde ich Bilder nachher bearbeiten oder direkt von Kamera auf Facebook posten. Brauche ich wirklich eine Kamera die alles kann? Nach dem diese Fragen beantwortet sind, ergibt sich fast automatisch die richtige Kameraart: Handy, kleiner Fotoapparat, Bridge Kamera (groß aber noch mit fest eingebautem Objektiv) oder sogar eine Spiegelreflex mit externen Objektiven.

«
»

Leave a comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.