RATKO_NikonD850
09
Feb

Wer braucht eine NIKON D850?

Wer braucht eine NIKON D850?


Als die NIKON D850 auf den Markt gekommen ist, habe ich gedacht wir brauchen diese Kamera nicht. 46 Millionen Pixel sorgen dafür, dass der Rechner noch langsamer und der RAM-Bedarf noch höher als bei der D810 ist.

Irgendwann mal durfte ich eine D850 in der Hand halten und das erste Mal das einzigartige Sucherfeld erleben. Das war nicht schlecht, aber immer noch nicht so, dass man die Kamera unbedingt haben muss. Spätestens als wir die Videoclips gesehen haben, waren wir richtig begeistert. Mittlerweile benutzen wir unsere zwei NIKON D810 nur noch als zweite und dritte Kamera, beziehungsweise für Gigapixel und 360° Grad Panorama-Aufnahmen. Für alle anderen Zwecke kommt als allererste Kamera die D850 in Frage. Egal ob auf Hochzeiten, wo ständig Gäste einfach „durch das Bild springen“ oder sich ständig die Lichtverhältnisse ändern – die NIKON D850 kommt mit allen Situationen zurecht. Jetzt, fast ein Jahr später kann ich sagen: Die D850 ist jeden Cent wert!

Powered by RATKO MEDIENAGENTUR