Social Media Marketing Hotel

Tipp 4: Social Media & Influencer-Marketing:

Nachdem die Zielgruppe und Potentiale aufgrund der IST-Analyse ermittelt und im Bereich Print die passenden Maßnahmen erarbeitet wurden, legen Sie im Team zusammen die geeigneten Social-Media-Kanäle für das Hotel-Marketing fest. Machen Sie sich einen genauen Plan, wann, wie oft und womit Sie welchen Kanal bespielen wollen. Prüfen Sie auch Ihre personellen Ressourcen und legen Sie eine oder mehrere verantwortliche Personen fest. Noch so motiviert ausgearbeitete Pläne bleiben leider erfolglos, wenn es anschließend an der Umsetzung scheitert. 


Für Hotels eignet sich nicht nur Facebook, sondern auch Instagram. In Österreich hat sich die Anzahl der Instagram-Nutzer in den letzten zwei Jahren mehr als verdoppelt. Insgesamt nutzen rund 2,3 Millionen der Österreicher Instagram. Gerade für einen Tourismusbetrieb ist Instagram die perfekte Plattform, um die Einrichtungen, den Stil und das Angebot optisch ansprechend zu präsentieren. Auch ein Blick hinter die Kulissen und die Vorstellung des Teams sowie Gewinnspiel-Aktionen sind optimale Marketing-Werkzeuge, um eine persönliche Bindung zur Zielgruppe aufzubauen. 


Besonders angesagt ist im Moment die Zusammenarbeit mit Bloggern und Influencern, beliebte Personen im Web mit vielen Followern. Vielleicht macht eine Kooperation mit solchen Social-Media-Profis auch für Ihr Hotel Sinn, um die Reichweite und somit den Bekanntheitsgrad des Hotels zu steigern. Gerade bei einer Hotel-Neueröffnung oder einer Erweiterung des Hotel-Angebots ist die Zusammenarbeit mit Influencern ein guter Weg, die gewünschte Zielgruppe zu erreichen. Wichtig dabei ist, dass die Kooperation transparent und authentisch gehandhabt wird. Wählen Sie also nur Personen für so eine Aktion aus, die zum Hotel passen und somit über eine für das Hotel wertvolle Zielgruppe verfügen.

Gute Recherche ist hier wichtig! Wir raten, sich die Kanäle der Influencer dahingehend genau anzusehen, ob die Person qualitätsvolle Inhalte mit Mehrwert für ihre Follower postet. Folgen Sie dem Kanal und beobachten Sie, welche Stories und Beiträge gepostet werden. Passen diese zum Hotel-Betrieb? Dann können Sie guten Gewissens Kontakt aufnehmen und Details einer möglichen Zusammenarbeit besprechen. Diese sollten am besten schriftlich festgehalten werden.

Einen weiteren Tipp gibt es im nächsten Blog…

Powered by RATKO MEDIENAGENTUR

Empfohlene Beiträge